Bella vom Burgblick

Wurftag: 05.06.2010 in Brackenheim-Neipperg
Mutter: Inka vom Gablitztal
Vater: Diego hinter den Gärten
Zuchtbuch-Nr.: VDH-HO 34423-10
Augenuntersuchung: frei von erblich bedingten Augenkrankheiten
HD-Befund: HD-F A1
Schilddrüse: Gesamtthyroxin 1,3 μg/dl; Freies Thyroxin 1,7 ng/dl

Bella ist inzwischen zu einer stattlichen Hündin herangewachsen. Sie ist immer noch sehr spielfreudig und apportiert auch gerne mal zur Begrüßung Frauchens Schuhe. Nach wildem Spiel genießt sie aber auch intensive Schmuseeinheiten.

Der kleine Wirbelwind ist inzwischen zu einer quirligen Junghündin herangewachsen und hat sich problemlos in das Rudel integriert. Die beiden Großen werden ganz schön herausgefordert, wenn mal wieder das Temperament mit ihr durch geht.

Erscheinungsbild: Eine 7 Monate alte, sehr schön schlank gehaltene mittelgroße blonde Hündin vom sehr derben Typ, kräftiger Kopf mit fast dunklen Augen. Sie besitzt ein komplettes Scherengebiss, leicht offene Lefzen und korrekte Ohren. Das Mittelblonde Haarkleid zeigt die erwünschten Aufhellungen und ist von schlicht gewellter Struktur und für das Alter schon sehr schön lang. Die anatomisch korrekte Rute wird in der Bewegung sehr schön getragen, die Vor- und Hinterhand ist gerade gestellt. Sehr schöne flüssige Kreisbewegung, für das Alter schon sehr schöne feste obere Linie. (Richterbericht der CACIB Nürnberg 2011)

Verhaltens-Beurteilung: Bella besitzt einen ausgeprägten Beutetrieb beim Spiel mit fremden Personen. Innerhalb einer Menschengruppe verhält sie sich sicher und nimmt Kontakt auf. Bei akustischen und optischen Einflüssen weicht sie problemlos aus bzw. zeigt sich zögerlich interessiert; ruhiges Temperament. (Nachzuchtbeurteilung 2011)