vom Burgblick

Wer versteckt sich hinter dem Zwinger vom Burgblick?

Der Zwinger vom Burgblick besteht momentan aus 3 Hovi-Hündinnen und ihrem Frauchchen Andrea & Herrchen Bernd. Schon seit über 30 Jahren begleiten uns der Menschen beste Freunde: die bellenden Vierbeiner. Bei uns ist immer etwas los! Denn neben unserer Aska, Bella und Chérie bekommen wir regelmäßig Besuch von einem unserer vier erwachsenen Kinder oder einem unserer zehn Enkel.

Die wilden Welpen im Garten...

Die wilden Welpen im Garten…

Unser erster Hovawart Aswan von der Juragrotte (Barny) war uns 8 Jahre lang ein treuer und starker Begleiter, bis wir ihm wegen einer schweren Krankheit weitere Qualen ersparen wollten. Im Jahr 2004 kam dann unsere Österreicherin Inka zu uns, die aus einem sehr erfahrenen und erfolgreichen Zwinger (Hovawarte vom Gablitztal) stammt. Mit viel Liebe und Geduld haben wir sie bei uns aufgezogen und genießen seitdem jeden Tag das Vertrauen, das sie uns entgegenbringt.

Im Frühjahr 2009 hat unsere Hündin Inka das erste Mal geworfen. Die Aufzucht der acht Welpen war ein einzigartiges Erlebnis und wir sind froh, dass alles so problemlos geklappt hat. Unsere Aska aus dem A-Wurf haben wir bei uns behalten. Sie hat sich ohne Probleme ins Familiengefüge integriert und entwickelt sich prächtig.

Inka und Aska gönnen sich eine Auszeit...

Inka und Aska gönnen sich eine Auszeit…

Im Sommer 2010 folgte der B-Wurf. Glücklicherweise verlief auch dieses Mal alles reibungslos. Auch aus diesem Wurf haben wir eine Hündin behalten: Bella.

Im Mai 2012 folgte der C-Wurf. Unsere Hovawart-Familie vergrößerte sich mit Chérie nochmals.

Unsere vier Hovawarthündinnen waren ein eindrucksvolles und sehr harmonisches Rudel. Jede unserer Hündinnen hat einen einzigartigen Charakter und alle sind sehr ausgeglichen, ruhig und gelassen.

Leider ist im April 2016 unsere geliebte Inka von uns gegangen.